Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Energiekonzept

Energiekonzept und Massnahmenplan Energie Wetzikon

Die Stadt Wetzikon nimmt ihre Verantwortung wahr
In Zusammenhang mit dem Klimawandel erbringt sie ihren Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstosses.

Die Stadt Wetzikon setzt sich energiepolitische Ziele

Im Jahre 2011 beschloss der damalige Gemeinderat das erste Energiekonzept der Stadt Wetzikon sowie einen Massnahmenplan Energie. Am 23. Februar 2015 passte die neu zuständige Energiekommission die bis dahin gültigen Ziele an und ersetzte damit die im ursprünglichen Energiekonzept festgelegten Ziele.

Ziele des Enegiekonzeptes Wetzikon

Generelles Ziel
Anstreben einer 2000-Watt-Gesellschaft

Zwischenziele für 2010-2025

  • Senkung der CO2-Emissionen (Wärme) pro Person um 30 %
  • Senkung des Stromverbrauchs pro Person um 10 %
  • Verdoppelung der lokal genutzten erneuerbaren Wärme
  • Vervierfachung des lokal produzierten erneuerbaren Stroms

 

Die Ziele sind herausfordernd
Mit dem Engagement aller (Stadt, Bund, Kanton, Industrie & Gewerbe, Forschung & Entwicklung, Bevölkerung) sind sie aber erreichbar.


Die Stadt Wetzikon verhält sich in ihrem eigenen Zuständigkeitsbereich vorbildlich

Sie will die Einwohnerinnen und Einwohner mit verschiedenen Massnahmen zu eigenem Engagement motivieren.

Der Massnahmenplan Energie wird laufend umgesetzt.

Downloads

> Energiepolitische Ziele
> Massnahmenplan Energie Wetzikon
> Kurzübersicht Massnahmen
> Stand Massnahmenumsetzung