Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Chemikalienrecht

Am 1. August 2005 trat das neue Chemikaliengesetz und die darauf gestützten Verordnungen sowie die total revidierte Pflanzenschutzmittel-Verordnung in Kraft. Das neue Gesetz ersetzt das bisherige Giftgesetz und die dazugehörenden Verordnungen.

 

Welche Folgen hat das neue Recht? 

 

Es müssen ab dem 1. August 2005 keine Giftscheine mehr für die Produkte der Giftklasse 2 bezogen werden.


Die Kunden erhalten die gefährlichsten Produkte nur noch gegen Vorlegen eines Ausweises und Bestätigung der sachgerechten Verwendung mit Unterschrift im Verkaufsgeschäft.

 

Ausserdem fallen die Giftklassifizierung und die Kennzeichnung mit Giftbändern weg. Für Stoffe und Zubereitungen, die als sehr giftig gekennzeichnet sind (entspricht etwa den bisherigen Produkten der Giftklasse 1), besteht jedoch weiterhin ein Abgabeverbot an die breite Öffentlichkeit.

 

Was tun in Notfällen mit Chemikalien? 

 

Bei Unfällen mit Chemikalien ist es ratsam, möglichst rasch einen Arzt zu konsultieren.

 

 

Weiterführende Links