Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Übergeordnete Planungsinstrumente

Planungsinstrumente von Bund und Kanton

Um die raumwirksamen Tätigkeiten zu koordinieren und die zulässigen Nutzungen im Raum verbindlich festzulegen, kennt das Raumplanungsgesetz neben den Nutzungsplänen der Gemeinden eine Reihe von übergeordneten Instrumenten:

Bund: Konzepte und Sachpläne

Kanton: Kantonaler Richtplan, Regionaler Richtplan

Kommunale Planungsinstrumente

Im 2010 erarbeitete Wetzikon in einem partizipativen Prozess das Räumliche Entwicklungskonzept (REK). Dieses war Grundlage für die darauf folgende Revision des kommunalen Richtplans (2013) und der Nutzungsplanung (2014).