Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Energiespartipps

Verbrauchertipps - Wie Sie sparen können


Strom

  • Achten Sie bei der Anschaffung von Haushaltgeräten auf den Energieverbrauch Die Energieetikette zeigt den Energieverbrauch und die Energieeffizienz von grossen Elektrohaushaltgeräten an.
  • Stimmen Sie die Grösse des Geräts auf ihren tatsächlichen Bedarf ab.
  • Verwenden Sie, soweit möglich, zweckentsprechende Stromsparlampen anstelle von Glühlampen.
  • Moderne Elektrogeräte verbrauchen bedeutend weniger Energie.
  • Es lohnt sich immer, Geräte auszuschalten oder die Heizung bei Abwesenheit zu reduzieren. Die Wiedereinschaltung oder Aufheizung braucht auf keinen Fall mehr Elektrizität.
  • Duschen statt baden spart Elektrizität und auch Wasser. Ein Bad braucht dreimal mehr Energie als eine Dusche.
  • Kochen Sie immer mit zugedecktem Kochgeschirr.


Kennen Sie die Energieklassen von Elektrogeräten? Mehr darüber erfahren Sie bei topten und energie schweiz
Link: http://www.topten.ch
Link: http://www.bfe.admin.ch

Online den Stromverbrauch optimieren
Haben Sie Lust, einmal virtuell und auf spielerische Weise den Stromverbrauch Ihrer eigenen Wohnung zu optimieren? Beantworten Sie Fragen zu Geräten in Ihrem Haushalt, dann erhalten Sie Tipps mit konkreten Massnahmen zur gezielten Senkung des Stromverbrauchs. Hier können Sie die Online-Beratung starten
Link: http://www.energybox.ch/verteiler.aspx


Erdgas

  • Angemessene und gut geregelte Raumtemperaturen sparen Energie.
  • Das dauernde „Schrägstellen“ von Fenstern während der Heizperiode vernichtet wertvolle Energie. Wirkungsvolles Lüften ist mit zwei offenen Fenstern in fünf Minuten effizient erledigt.



Wasser

  • Überprüfen Sie regelmässig ihre sanitäre Installation auf tropfende Hahnen und rinnende WC-Spülungen. Sie sparen nicht nur Wasser sondern auch Geld.
  • Eine Boilertemperatur von 55 bis 60 Grad Celsius genügt vollauf. Mit jedem zusätzlichen Grad verbrauchen Sie drei Prozent mehr Energie.