Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kultur

Neu: Kulturelle Dienstleistungen der Stadt Wetzikon

Mit ihrem neuen Label „wetzik_on“ erbringt die Stadt ab April kommunikative Serviceleistungen für die lokale Kultur. Damit soll das bestehende Kulturleben sichtbarer gemacht und langfristig die Identität der Wetziker Kultur gestärkt werden. Von alleine geht dies allerdings nicht – die Kulturakteure müssen liefern und das Publikum den Service abrufen!

Im vergangenen März 2017 wurde in der Stadt Wetzikon die Stelle eines Kulturbeauftragten geschaffen. Seither hat der Stelleninhaber zahlreiche Gespräche mit Kulturakteuren und internen Stellen der Stadt Wetzikon geführt, eine umfangreiche Befragung in der Bevölkerung durchgeführt und daraus ein Kulturleitbild entworfen. Aktuell liegt das Papier beim Stadtrat und bevor dieser konkret dazu Stellung bezieht, möchte dieser erst die entsprechenden Auswirkungen, das heisst die geplanten Massnahmen kennen, welche in den nächsten Jahren zur Umsetzung der kulturpolitischen Leitsätze nötig würden.

Unabhängig dieser langfristigen Leitsätze hat sich aber frühzeitig als Sofortmassnahme abgezeichnet, das vorhandene Kulturleben besser miteinander zu vernetzen und generell sichtbarer zu machen - ohne damit aber die Höhe der bestehenden Fördergelder zu beschneiden. Dies hatte eine leichte Erhöhung des Kulturbugdet zur Folge und die vom Parlament genehmigten Mehrkosten werden nun ab April in eine konzentrierte Kulturkommunikation investiert.

Diese Massnahmen sollen über das neue Wetziker Kulturlabel „wetzik_on“ transportiert werden. Der Begriff „ON“ wird visualisiert mit Bildern aus dem Veranstaltungskontext, zieht sich als roter Faden durch die gesamte Kommunikation. „wetzik_on“ soll die regionale Kultur sichtbarer machen, das heisst die Angebotsvielfalt komprimiert aufzeigen und Synergien über die kurzzeitige Veranstaltung hinaus ermöglichen.  Darüber hinaus wird für die Wetziker Kulturschaffenden ein Instrument geschaffen, welches auch die Persönlichkeiten und ihr Werk sichtbar machen soll, sie besser miteinander vernetzt und gegenseitig unterstützt.

Langfristig soll dieses Label die Identität der Wetziker Kultur stärken und dem Publikum eine klare Angebotsübersicht verschaffen. Die Kommunikationsmassnahmen bestehen aus Plakaten, Flyern, einer funktionalen Webseite inkl. Newsletter sowie Inseraten im Regio. Gestartet wird im April und die „wetzik_on“-News werden bis auf weiteres alle zwei Monate erscheinen. „wetzik_on“ strebt einen einheitlichen Auftritt an, soll merkfähig sein und die Lokalkultur positionieren. Zudem soll sie kompetitiv mit zeitgemässem Auftritt sein und ihr mittelfristig zu einem eigenen Profil verhelfen.

Damit dies auch gelingt, sind zwei Voraussetzungen nötig: Die Kulturakteure müssen Ihre Veranstaltungen melden bzw. erfassen und das interessierte Kulturpublikum muss die News abrufen.

Kulturakteure - Veranstaltungen erfassen Wichtig

Voraussetzung für das koordinierte Erscheinen der Wetziker Kulturveranstaltungen ist der Eintrag im Veranstaltungskalender. Letzte Eingabefrist für die Startausgabe „April-Mai“ war der 31.1.18. Für alle kommenden Ausgaben ist die Meldefrist jeweils rund 10 Wochen vor dem Erscheinungstermin. Details hierzu findet man auf der Webseite der Stadt Wetzikon unter der Rubrik Kultur.

Kulturpublikum – Interesse anmelden und Newsletter abonnieren

Damit das kulturinteressierte Publikum inskünftig mit diesem städtischen Service bedient werden kann, reicht eine kurze Mail mit der Postanschrift/Emailadresse an kultur@wetzikon.ch! Dann folgen Flyer/Newsletter automatisch ab April 18.

Kontakt Kultur Stadt Wetzikon

Christophe Rosset

Kulturbeauftragter
Bahnhofstrasse 167
8622 Wetzikon
Geschäft: +41 44 931 32 17
Fax: +41 44 931 32 01
christophe.rosset@wetzikon.ch

 
zurück zum Portal

Logo Wetzikon

Informiert und kultiviert

Das Kulturprogramm von Wetzikon

Logo Wetzik-on