Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Vier Tage Chilbi Wetzikon für die Jahre 2019 – 2021

Publiziert: 19.12.2018

In den letzten Jahren kam immer wieder der Wunsch auf, den Betrieb der Wetziker Chilbi jeweils bereits am Freitag zu starten – was anlässlich des Jubiläums 2018 auch gemacht wurde. Aufgrund einer ersten erfolgreichen Bilanz wird der Versuch eines 4-Tage-Chilbi-Betriebes auf die Jahre 2019 bis 2021 ausgeweitet.

Mit der Wetziker Chilbi organisiert die Stadt einen der grössten regionalen Anlässe, der auf eine bald 700-jährige Geschichte zurückblickt. Obwohl es sich bei der Chilbi um einen traditionsreichen Anlass handelt, sieht sich das Organisationskomitee (OK) mit einem Wettbewerb mit anderen Veranstaltungen sowie mit dem Wandel der Zeit konfrontiert. Aus diesem Grund werden neben dem Traditionellen und dem Beständigen wie den Chilbi-Montag auch Veränderungen und Optimierungen vorangetrieben.

Der Wunsch, die Wetziker Chilbi von drei auf vier Tage auszudehnen, ist in den letzten von verschiedenen Seiten her aufgekommen. Grund dafür ist unter anderem, dass der Chilbi-Montag umsatzmässig immer schwächer wird. Zudem wird der "Chilbi-Ausgang" von Besucherinnen/Besuchern am Freitag bevorzugt. So sollen mit einer bereits am Freitag beginnenden Chilbi zusätzliche Besucherinnen und Besucher angelockt werden.

Im Jahr 2017 wurde diesbezüglich eine Umfrage bei den Schaustellenden und den Markthändlerinnen/-händler sowie bei den Vereinen durchgeführt. Die Mehrheit der Befragten war für eine Ausdehnung des Chilbi-Betriebes von drei auf vier Tage (Freitag bis Montag). Bei der Auswertung der Umfrage kam aber auch heraus, dass der Betrieb der Marktstände jeweils erst am Samstag beginnen soll. Anlässlich der 40. Austragung der Chibli in Unterwetzikon entschied sich das OK, die Wetziker Chilbi 2018 versuchsweise vier Tage lang durchzuführen.

Der Testversuch von 2018 zeigte, dass am Freitag tendenziell jüngere Besucherinnen und Besucher die Wetziker Chilbi aufsuchten und dass – trotz misslichem Wetter – die Besucherzahl nicht schlecht war. Zudem beschränkte sich der erwartete Mehraufwand auf die Arbeiten des Unterhaltsdienstes, des Sicherheitspersonals sowie der Aufsicht. So profitierten Wetzikon und die Schaustellenden von höheren Umsätzen. Um jedoch tatsächlich messen zu können, wie längerfristig erfolgreich eine Ausdehnung des Chilbi-Betriebes von drei auf vier Tage ist, wird der Versuch auf die Jahre 2019 bis 2021 ausgedehnt.


Weitere Beschlüsse des Stadtrates:

  • Antrag und Weisung zur Motion "Anpassung der Public Governance der Energiepolitik und der Aufsicht über die Stadtwerke" werden dem Parlament zur Beschlussfassung unterbreitet.
  • Die Bauprojektorganisation für die Sanierung des Lernschwimmbeckens der Primarschulanlage Feld wird genehmigt.
  • Die Bauabrechnung über die Sanierungsarbeiten des Sportbodens der Turnhalle Bühl wird mit Baukosten von Fr. 160'394.50 genehmigt. Für die Mehrkosten in Höhe von Fr. 3'394.50 (+ 2,2 %) wird ein Zusatzkredit bewilligt.
  • Die Beantwortungen der Schriftlichen Anfrage "Hitzesommer 2018" sowie der Interpellation "Unvollständigen Information durch den Stadtrat" werden zuhanden des Parlaments verabschiedet.
abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die Neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Neuste Meldungen RSS