Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Sturmschäden an Bäumen

Publiziert: 04.01.2018

Das Sturmtief Burglind hat die Wälder rund um Wetzikon stark getroffen. Diverse Waldstrassen und Wanderwege sind durch umgestürzte Bäume versperrt. Vom Wind geschwächte Bäume können in den nächsten Tagen noch umstürzen. Erneute Sturmböen sind angekündigt, welche zu weiteren Schäden führen können. Die Waldstrassen werden im Verlauf der nächsten Woche geräumt, wobei kleine Strassenverbindungen temporär unterbrochen bleiben. Auf Wanderwegen ist zurzeit mit liegendem Sturmholz zu rechnen.

Der Forstdienst und die Waldeigentümer sind darum bemüht, baldmöglichst einen sicheren Zustand herbeizuführen, brauchen jedoch für die grossflächigen Massnahmen Zeit. Für die nächsten zwei Wochen wird aus Sicherheitsgründen von Waldbesuchen abgeraten.

abgelegt unter:
Neuste Meldungen RSS