Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Stadt Wetzikon schafft eine Koordinationsstelle für die frühe Förderung im Vorschulbereich

Stadt Wetzikon schafft eine Koordinationsstelle für die frühe Förderung im Vorschulbereich

Publiziert: 11.07.2022

Die Situationsanalyse des Frühbereichs im Rahmen des Legislaturziels "Angebote für Kinder, Jugend, Familie und Alter" zeigte, dass in Wetzikon die Themen "Kinder im Vorschulalter und Familie" bisher nicht adäquat beachtet wurden. Der Stadtrat hat der Strategie "Frühe Förderung" und einer Koordinationsstelle zugestimmt.

Im Rahmen des Teilprojekts 2.1 zum Legislaturziel "Angebote für Kinder, Jugend, Familie und Alter" der vergangenen Legislatur wurde 2020 eine Situationsanalyse des Frühbereichs in Wetzikon durchgeführt. Es zeigte sich, dass in Wetzikon die Themen "Kinder im Vorschulalter und Familie" bisher zu wenig beachtet wurden und sich daraus insbesondere beim Schuleintritt herausfordernde und kostspielige Auswirkungen ergeben.

Unter dem Thema "Frühe Förderung in Stadt Wetzikon" hat das breit abgestützte Projektteam eine Strategie und dazu gehörende Massnahmen zuhanden des Stadtrats erarbeitet. Der Strategiebericht beschreibt und erklärt im Wesentlichen die lohnenswerte Politik der frühen Kindheit, beleuchtet die gesetzlichen Grundlagen von Bund, Kanton und Stadt Wetzikon und skizziert schliesslich eine Vision für Wetzikon im Vorschulbereich.

Neue Koordinationsstelle "Frühe Förderung"

Um die Herausforderungen rund um die Förderung im Vorschulbereich zielgerichtet und umfassend anpacken zu können, wird eine Koordinationsstelle Frühe Förderung in der Stadt Wetzikon geschaffen. Ihr Fokus liegt auf der besseren Vernetzung und Koordination der zahlreichen Akteurinnen und Akteuren im Vorschulbereich und der Bekanntmachung der vorhandenen Angebote. "Mit der frühen Förderung werden für Kinder aus wenig integrierten Familien die Chancen für eine gute Schulbildung verbessert", sagt Remo Vogel, Stadtrat Gesellschaft + Soziales. Zudem wird erwartet, dass dank dem Angebot die Kosten im Bereich der schulischen Massnahmen nicht in bisherigem Masse weiter ansteigen, sondern im Idealfall sogar sinken.

Die neue Stelle für die frühe Förderung wird im Stellenplan 2023 aufgenommen und zu gegebener Zeit ausgeschrieben.

Der Stadtratsbeschluss 2022/180 ist online aufgeschaltet.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Energiesparen

Energie ist knapp. Bitte helfen Sie auch
mit, Energie zu sparen.

zur Sonderseite Energiesparen

Neuste Meldungen RSS