Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Neuer Doppelkindergarten neben der Turnhalle Bühl

Publiziert: 12.04.2019

Aufgrund der wachsenden Bevölkerung ist bei der Schulanlage Bühl ein neuer Doppelkindergarten zu erstellen. Der Stadtrat beantragt dazu dem Parlament einen Baukredit von 1,9 Mio. Franken.

Die Schuleinheit Bühl deckt einen Grossteil des Schülereinzugsgebiets von Unterwetzikon ab, welches stark anwächst. So ist gemäss Schulraumplanung bis ins Jahr 2028 mit einer Zunahme von insgesamt zwei Kindergartenklassen an der Schule Bühl zu rechnen. Bereits auf das kommende Schuljahr 2019/2020 werden rund 40 Kinder eingeschult – die Schule Bühl besitzt jedoch nur eine Kindergarteneinheit. Aus diesem Grund ist beim Schulhaus Bühl ein neuer Doppelkindergarten für je 24 Kindergartenkinder geplant.

Die Bausubstanz des bestehenden Kindergartengebäudes Bühl ist in einem schlechten Zustand und für eine Erweiterung oder Aufstockung nicht geeignet. Deshalb ist geplant, den neuen Doppelkindergarten neben der Turnhalle Bühl zu erstellen, um so eine allfällige Erweiterung des Schulhauses Bühl nicht zu behindern. Der neue Doppelkindergarten beinhaltet zwei Kindergartenräume mit direkt angegliedertem Gruppenraum und dazugehörigem, separatem Materialraum sowie einem Abstellraum für Aussenspielgeräte. Auf dem Dach des Neubaus soll zusätzlich eine Photovoltaikanlage für den Gebäudeeigenbedarf erstellt werden. Für den Neubau des Doppelkindergartens beantrag der Stadtrat dem Parlament einen Kredit von 1,9 Mio. Franken. Da der geplante Kindergarten erst auf das Schuljahr 2020/2021 fertiggestellt wird, ist für das kommende Schuljahr ein provisorischer Kindergarten zu errichten.

Weitere Beschlüsse des Stadtrates:

  • Der Geschäftsbericht 2018 der Stadt Wetzikon wurde verabschiedet und dem Parlament zur Beschlussfassung unterbreitet.
  • Die Interpellation von Philipp Zopp (SVP) "Wie setzt der Stadtrat den Volksentscheid zum revidierten Sozialhilfegesetz um?" wurde beantwortet.
  • Für die provisorischen Kindergärten auf den Schulanlagen Walenbach, Bühl und Robenhausen wurde insgesamt ein Objektkredit von 142'900 Franken als gebundene Ausgabe bewilligt.
abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die Neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Neuste Meldungen RSS