Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Jugendkommission sucht Nachwuchs

Publiziert: 21.06.2018
Bild alte Jugendkommission

In der Jugendkommission sind drei Positionen neu zu besetzen. Gesucht werden zwei Jugendliche und eine erwachsene Person, die sich für die Wetziker Jugend engagieren möchten.

Die Jugendkommission ist eine beratende Kommission für den Bereich der Kinder- und Jugendpolitik. Sie befasst sich mit strategischen Fragen und setzt sich für Anliegen und Interessen von Kindern und Jugendlichen ein. Die grundlegende jugendpolitische Ausrichtung der Freizeitangebote ist im Kinder- und Jugendförderungskonzept der Stadt Wetzikon festgehalten.

Die Jugendkommission setzt sich zusammen aus dem Stadtrat Bildung + Jugend, der Jugendbeauftragten, der Geschäftsbereichsleitung Bildung + Jugend, zwei Vertretungen der Schulpflege, zwei erwachsenen Personen und zwei Jugendlichen. Die Mitglieder treffen sich vier- bis sechsmal pro Jahr.

Auf die neue Legislatur werden zwei Jugendliche zur Wahl in die Jugendkommission für zwei Jahre gesucht. Eine Wiederwahl ist möglich (max. vier Jahre). Die Jugendlichen müssen zum Zeitpunkt ihrer Wahl mehr als 14 Jahre und weniger als 18 Jahre alt sein, ihren Wohnsitz in Wetzikon haben und interessiert und bereit sein, sich für mindestens zwei Jahre in der  Jugendkommission zu engagieren. Angestrebt wird die Vertretung beider Geschlechter.

Die erwachsenen Personen werden vom Stadtrat für eine Legislatur von vier Jahren in die Jugendkommission gewählt. Ein Sitz ist zurzeit besetzt, einer ist noch vakant. Es wird jemand mit grossem Interesse an Kinder- und Jugendthemen und einer Verbindung zur Wetziker Jugend gesucht. Die Person muss bereit sein, sich für die Kinder- und Jugendpolitik der Stadt Wetzikon zu engagieren. Sie darf weder ein Parlamentsmitglied der Stadt Wetzikon noch bei der Stadtverwaltung Wetzikon angestellt sein. Auch darf sie nicht für einen Leistungserbringer der Stadt Wetzikon im Bereich der Jugendarbeit in  Wetzikon tätig sein. Bis spätestens Dienstag, 31. Juli 2018, können sich interessierte Personen bei der Jugendbeauftragten, Kathy Fischer melden (E-Mail: ).

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die Neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Neuste Meldungen RSS
Baustelleninfos RSS