Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Feuerverbot für Wald und Waldesnähe aufgehoben

Publiziert: 05.05.2020

Aufgrund der verbreiteten Niederschläge der letzten Tage hat sich die Trockenheitssituation in den Zürcher Wäldern generell entspannt, wenn auch nicht überall gleich viel Regen fiel. Das für den Wald und die Waldesnähe geltende absolute Feuerverbot ist per sofort aufgehoben, die Waldbrandgefahr von "gross" (Stufe 4 von 5) auf "erheblich" (Stufe 3 von 5) zurückgestuft. Im Umgang mit Feuer im Wald und in Waldesnähe ist weiterhin grosse Sorgfalt geboten.

Die folgenden Verhaltensregeln sind unbedingt zu beachten:

  • Kein brennendes oder glühendes Material wegwerfen (Zigaretten, Zündhölzer usw.)
  • Feuer nur in befestigten Feuerstellen entfachen
  • Feuer laufend überwachen und Funkenwurf sofort löschen
  • Feuer vor dem Verlassen der Feuerstelle vollständig mit Wasser löschen
  • Bei starkem und böigem Wind aufs Feuern verzichten


Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Amts für Landschaft und Natur (ALN) des Kantons Zürich.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die Neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere letzten Twitter-Nachrichten
Coronavirus

Alle städtischen Verwaltungsgebäude sind wieder öffentlich zugänglich.

Wenn immer möglich, sollen Dienstleistungen aber weiterhin online, per Telefon oder via E-Mail bezogen werden.

Zur Corona-Virus-Sonderseite

Neuste Meldungen RSS