Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Der Quartiergarten auf der Färberwiese geht in die Verlängerung

Der Quartiergarten auf der Färberwiese geht in die Verlängerung

Publiziert: 19.02.2021

Die Färberwiese hat sich in den letzten Jahren zu einem bunten Treffpunkt im Quartier Widum entwickelt. Diese Zwischennutzung des städtischen Baulands war bis Ende 2021 bewilligt. Nun hat der Stadtrat einer Verlängerung der Nutzung um weitere zwei Jahre zugestimmt. Mittelfristig soll der Quartiergarten jedoch einen neuen, dauerhaften Standort erhalten.

Die grosse Wiese zwischen Bahndamm und Elisabethenstrasse in Oberwetzikon steht seit 2017 dem Quartier als Garten und Treffpunkt zur Verfügung. Aufgrund eines parlamentarischen Vorstosses wurde die Idee als Pilotprojekt zunächst für drei Jahre umgesetzt. Schnell entwickelte sich die Färberwiese zu einem vielseitig genutzten Aussenraum für alle. Über die Sommermonate wird hier gegärtnert, gespielt und grilliert. Die Stadt stellt das Grundstück zur Verfügung und übernimmt die Kosten für einen grossen Teil der Infrastruktur. Mit grossem freiwilligem Engagement unterhält die IG Färberwiese und Wetzikontakt die Anlagen und koordiniert die Nutzungen. 2019 verlängerte der Stadtrat das Pilotprojekt erstmals um weitere zwei Jahre bis Ende 2021.

Niederschwellige Treffpunkte werden unterstützt

Im Rahmen des Legislaturziels "Förderung des soziokulturellen Zusammenlebens in städtischen Entwicklungsgebieten" (Legislatur 2018 – 2022) befasste sich der Stadtrat damit, mit welchen Massnahmen das gute Zusammenleben in den dichter werdenden städtischen Quartieren gefördert werden kann. Unterschiedlich nutzbare, niederschwellige Treffpunkte im Aussenraum fördern spontane Begegnungen und tragen dazu bei, die Lebensqualität gerade auch für Familien im Alltag zu erhöhen. Deshalb unterstützt der Stadtrat grundsätzlich den Quartiergarten Färberwiese und möchte eine solche Nutzung auch künftig ermöglichen – jedoch an einem andern Ort.

Zukunft auf der Hedi-Lang-Wiese prüfen

Das Grundstück Färberwiese ist städtisches Bauland. Zum heutigen Zeitpunkt gibt es noch keine konkreten Bauabsichten auf der Wiese, die Stadt wird das Land jedoch mittelfristig baulich nutzen. Deshalb überprüft die Stadt nun, ob sich die nahe der Färberwiese gelegene grosse Wiese südlich der Hedi-Lang-Strasse für einen Quartiertreffpunkt mit Garten eignet. Diese Wiese befindet sich in der Erholungszone und könnte langfristig genutzt werden. Der Betrieb auf der Färberwiese soll aber noch weitere zwei Jahre, bis Ende 2023, ermöglicht werden. Bis dann ist auch geklärt, ob sich die Gärtnerinnen und Gärtner und spielenden Kinder künftig auf der Hedi-Lang-Wiese treffen können.

Der Stadtratsbeschluss 2021/36 ist online aufgeschaltet.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die Neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere letzten Twitter-Nachrichten
Coronavirus

Alle wichtigen Informationen und Massnahmen rund um das Coronavirus finden Sie auf der Coronavirus-Sonderseite

Neuste Meldungen RSS