Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Chasperli-Geschichten im Jörg-Schneider-Park

Publiziert: 22.08.2017
Horspielbox im Jörg-Schneider-Park

(mpe.) Heute jährt sich der Todestag von Jörg Schneider zum zweiten Mal. Im Gedenken an den erfolgreichen und berühmten Volksschauspieler sind im nach ihm benannten Park im Zentrum Wetzikons zwei Hörspielboxen aufgestellt worden. Klein und Gross kann so verschiedene durch Jörg Schneider gesprochene Geschichten hören und sich im schönen Park in eine andere Welt verzaubern lassen.

Am 22. August 2015 ist der bekannte Volksschauspieler Jörg Schneider gestorben. Er wohnte bis zu seinem Tod mehrere Jahre in Wetzikon. Im Gedenken an ihren berühmten Ehemann hat seine Witwe, Romy Schneider, der Stadt Wetzikon zwei Hörspielboxen samt Geschichten gespendet.

Als Standort für diese Hörspielboxen eignet sich der Jörg-Schneider-Park im Zentrum Wetzikons ideal. Über die solarbetriebenen Boxen können vier Kurzgeschichten von Jörg Schneider gehört werden. Sitzgelegenheiten machen das Hörerlebnis im schönen Park komplett. Die Boxen werden während der Winterzeit abmontiert und im Frühjahr, mit neuen Geschichten bestückt, wieder aufgestellt.

Der Stadtrat und die Parkbesucherinnen und –besucher danken Romy Schneider ganz herzlich für die grosszügige Spende.

abgelegt unter:
Neuste Meldungen RSS