Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Beschlüsse aus der Stadtratssitzung vom 23. März 2022

Publiziert: 30.03.2022

An der Stadtratssitzung vom 23. März 2022 behandelte der Stadtrat Wetzikon folgende Traktanden:

Terminplan Erneuerungswahlen unterstellte Kommissionen
Der Terminplan für die Erneuerungswahlen der unterstellten und beratenden Kommissionen für die Amtsdauer 2022 bis 2026 wird verabschiedet. Die Wahl durch den neuen Stadtrat erfolgt an der konstituierenden Sitzung vom 6. Juli 2022. Gemäss Art. 24 der neuen Gemeindeordnung unterstehen dem Stadtrat folgende unterstellten Kommissionen: Planungskommission, Sozialkommission, Steuerkommission, Umweltkommission, Werkkommission sowie Kommission für die Verwaltung von Fonds und Schenkungen im Bereich Soziales. Zudem werden auch die Sitze der beratenden Kommissionen neu besetzt. (SRB 2022/89)

Kreditbewilligung Zusatzoptionen Software Abacus
Die Einführung der ABACUS Optionen "MyAbacus" (Mitarbeitendenportal), "Stellen" sowie "Organigramme" mit Kosten in der Höhe von 15'800 Franken wird befürwortet. Mit dieser Einführung wird die Effizienz der Personalarbeit deutlich gesteigert und ist ein weiterer Schritt zur Digitalisierung der Stadtverwaltung. Damit lässt sich Zeit einsparen, aber auch die Fehlerzahl reduzieren. Zudem werden die Planungs- und Entscheidungsgrundlagen verbessert. Die Stabsstelle Personal ist für rund 350 Mitarbeitende inklusive Lohnverarbeitung der Stadtverwaltung Wetzikon zuständig. Zusätzlich ist sie für die Lohnadministration der kommunal angestellten Mitarbeitenden der Schule Wetzikon und der reformierten Kirchgemeinde mit gesamthaft rund 1'300 Personen verantwortlich. (SRB 2022/88)

Bewilligung Stellenplan 2022
Dem Stellenplan für das Jahr 2022 mit 434.60 Vollzeiteinheiten (Vorjahr 424.60) wird zugestimmt. Mit vorliegendem Beschluss werden 242.5 Stellen für das Jahr 2022 und damit einer Anpassung um 10.4 Stellen zugestimmt. In den 10.4 Stellen sind effektive zusätzliche Stellen von 5.2 (Friedhof, Unterhaltsdienst und Stadtwerke) bewilligt. Der Stadtrat ist überzeugt, dass die Stadtverwaltung mit ihren Personalressourcen haushälterisch umgeht und dass die Mitarbeitenden sehr gute Leistungen erbracht haben. (SRB 2022/87)

Kreditbewilligung Umbauten Berufswahl- und Weiterbildungsschule Zürcher Oberland
Für die Umbauten am neuen Standort der Schule 15plus (Heilpädagogische Schule Wetzikon) in der Berufswahl- und Weiterbildungsschule Zürcher Oberland BWSZO und die Mietauflösung an der Werkstrasse 4 und 12 wird ein Gesamtkredit von 200'000 Franken bewilligt. Davon 10'000 Franken ausserhalb des Budgets. Der aktuelle Standort der Schule 15plus an der Werkstrasse ist nicht optimal. Die durchgeführte Standortbestimmung zeigte auf, dass sowohl der pädagogische Betrieb wie auch die Räumlichkeiten bei einem Standortwechsel optimiert werden können. Der Wechsel an den Standort der BWSZO erweist sich als die beste Lösung mit vielen Chancen für alle Beteiligten. Hier können alle Akzentklassen zusammengeführt, die Synergien in der Berufsvorbereitung gegenseitig genutzt und die Jugendlichen besser integriert werden. Auch ergibt sich dadurch eine Reduktion der Mietkosten. Im Weiteren wird mit diesem Projekt der Immobilienstrategie der Stadt Wetzikon "Eigentum vor Miete" nachgelebt. (SRB 2022/91)

Genehmigung Kreditabrechnung Allenbergstrasse
Die Kreditabrechnung vom 3. August 2020 für die Erneuerung der Allenbergstrasse, Abschnitt Bönlerstrasse bis Flurweg Unterhaltsgenossenschaft, mit Ausgaben von insgesamt 444'070.30 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Mehrkosten von 94'070.30 Franken bzw. 26,9 % ab. (SRB 2022/79)

Genehmigung Kreditabrechnung Stationsstrasse
Die Kreditabrechnung vom 6. Februar 2019 für die Erneuerung der Stationsstrasse, Abschnitt Stationsstrasse Nr. 36 bis obere Bahnhofstrasse, mit Ausgaben von insgesamt 824'378.58 Fran-ken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 12'621.42 Franken bzw. 1,5 % ab. (SRB 2022/80)

Genehmigung Kreditabrechnung Erneuerung Regenwasser-Kanalisation Sandbühl- und Felseneggstrasse
Die Kreditabrechnung vom 23. April 2020 für die Erneuerung der Regenwasser-Kanalisation an der Sandbühl- und Felseneggstrasse mit Ausgaben von insgesamt 268'483.35 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 19'075.65 Franken bzw. 6,6 % ab. (SRB 2022/81)

Genehmigung Kreditabrechnung Erneuerung Spielwiese Sandbühlstrasse
Die Kreditabrechnung vom 26. Mai 2020 für die Erneuerung der Spielwiese an der Sandbühl-strasse mit Ausgaben von insgesamt 106'554.55 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 1'445.45 Franken bzw. 1,3 % ab. (SRB 2022/82)

Genehmigung Kreditabrechnung Erneuerung Strandbadstrasse
Die Kreditabrechnung vom 25. Mai 2021 für die Erneuerung der Strandbadstrasse, Einlenker Industriestrasse bis Zufahrt Areal Stucki (Strandbadstrasse 90), mit Ausgaben von insgesamt 92'192.85 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 15'807.15 Franken bzw. 14,6 % ab. (SRB 2022/83)

Genehmigung Kreditabrechnung Erneuerung Fuss- und Radweg Schönauweiher
Die Kreditabrechnung vom 3. März 2022 für die Erneuerung des Fuss- und Radwegs entlang des Schönauweihers mit Ausgaben von insgesamt 307'085.70 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 12'914.30 Franken bzw. 4,0 % ab. (SRB 2022/84)

Genehmigung Kreditabrechnung Erneuerung Deckbelag Adetswilerstrasse
Die Kreditabrechnung vom 21. Februar 2022 für die Erneuerung des Deckbelags der Adetswi-lerstrasse, Abschnitt Hittnauer- bis Burgstrasse, mit Ausgaben von insgesamt 104'685.76 Franken wird genehmigt. Sie schliesst mit Minderkosten von 5'314.24 Franken bzw. 4,8 % ab. (SRB 2022/85)

Die Stadtratsbeschlüsse sind online aufgeschaltet.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS