Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

Baugesuche in Wetzikon elektronisch erfassen und einreichen

Publiziert: 02.03.2022

Baugesuche können in Wetzikon neu auch elektronisch erfasst und eingereicht werden. Und zwar über die kantonale Online-Plattform eBaugesucheZH. Mit dieser Dienstleistung erweitert die Stadt Wetzikon ihr digitales Angebot der städtischen Dienstleistungen. Zudem ist das Portal auch Bestandteil der Zusammenarbeitsorganisation egovpartner, in welcher die Stadt seit 1. Januar 2022 ebenfalls Mitglied ist.

Die Online-Plattform eBaugesucheZH besteht im Kanton Zürich seit Februar 2020. Diese vereinfacht den Daten- und Informationsaustausch zu Baugesuchen und unterstützt den gesamten Baubewilligungsprozess von der Eingabe des Baugesuchs über die Prüfung, Bewilligung bis zur Abnahme des Bauvorhabens. Neu steht die Möglichkeit zur elektronischen Eingabe von Baugesuchen auch in der Stadt Wetzikon zur Verfügung. Mit dieser Dienstleistung bietet die Stadt Wetzikon ein weiteres Projekt im Sinne von einer smarten City an. Zudem gehört eBaugesucheZH auch zu den e-Services von egovpartner. Die Stadt Wetzikon hat sich kürzlich dieser Zusammenarbeitsorganisation angeschlossen, die die Entwicklung des digitalen Service Public im Kanton Zürich sowie die Zusammenarbeit von Gemeinden, Städten und Kanton in diesem Bereich steuert und koordiniert. Damit trägt das Netzwerk wesentlich zur Digitalisierung und zur digitalen Transformation der öffentlichen Verwaltungen im Kanton bei.

Erfassen und einreichen eines Baugesuchs

Zum Erfassen und Einreichen eines Baugesuchs meldet man sich über das Portal eBaugesucheZH an. Danach kann man ein neues Baugesuch eröffnen und Schritt für Schritt die erforderlichen Informationen erfassen. Infobuttons im Eingabeformular bieten zusätzliche Hilfe bei inhaltlichen Fragen. Wenn das Online-Baugesuchsformular ausgefüllt ist und sämtliche Dokumente zum Bauprojekt hochgeladen sind, kann das Baugesuch elektronisch eingereicht werden.

Bis die rechtlichen Grundlagen für einen komplett digitalen Geschäftsverkehr vorhanden sind, müssen zusätzlich zur digitalen Eingabe auch zwei Papierexemplare des Baugesuchs, der Gesuchsunterlagen und der von Hand unterschriebenen Eingabequittung eingereicht werden. Um den Prozess rund um die Eingabe von Baugesuchen vollständig zu digitalisieren, hat der Kanton Zürich im Juni 2020 das Projekt "eBaugesucheZH – Volldigital" lanciert.

Bei Fragen zum Einreichen eines Baugesuchs steht die Abteilung Hochbau der Stadt Wetzikon gerne zur Verfügung: bau@wetzikon.ch oder 044 931 32 85.

abgelegt unter:
E-Mail-Service

Hier können Sie sich eintragen, wenn
Sie die neusten Meldungen per
E-Mail erhalten wollen.

zur Anmeldung Mailingliste

Unsere neusten Social Media Posts
Ukraine-Krieg



Der Ukraine-Krieg bewegt die Bevölkerung. 
Möchten Sie sich als Helferin oder Helfer
engagieren? Haben Sie weitere Fragen?

Hier finden Sie weiterführende Links von 
Bund und Kanton:

Informationsseite des Bundesamts für
Bevölkerungsschutz

Ukraine-Hilfe des Kantons Zürich

Neuste Meldungen RSS