Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Neuste Meldungen
  • Bauabrechnung für den Ausbau der Rapperswilerstrasse kommt vor das Parlament

Bauabrechnung für den Ausbau der Rapperswilerstrasse kommt vor das Parlament

Publiziert: 30.12.2016

(nwa.) 2009 stimmten die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger dem Kostenbeitrag von 1'740'000 Franken für die Sanierung und Gestaltung der Rapperswilerstrasse zu. Die Bauarbeiten dauerten vom April 2014 bis August 2015. Nun beantragt der Stadtrat dem Grossen Gemeinderat, die Bauabrechnung zu genehmigen.

In Zusammenarbeit mit dem kantonalen Tiefbauamt wurde die Rapperswilerstrasse im Abschnitt Spital- bis Grüningerstrasse saniert und neu gestaltet. Es handelte sich um Aufwendungen für Anpassungen des bestehenden kommunalen und kantonalen Strassennetzes an neue technische Erfordernisse. Die Stimmberechtigten stimmten am 17. Mai 2009 dem pauschalen Kostenbeitrag der Stadt Wetzikon von 1'740'000 Franken zu.

Die Bauabrechnung schliesst bei totalen Kosten von Fr. 1'798'019.80 mit Mehrkosten von Fr. 58'019.80 (+3,3%) ab. Die Mehrkosten sind auf die Projekterweiterung an den Gemeindestrassen Pestalozzi- und Leutholdstrasse zurückzuführen. Weitere Mehrkosten entstanden aus der Untersuchung der Hausanschlüsse im Baubereich sowie durch die Prüfung des Untergrundzustandes im Bereich der Gemeindestrassen. Der Stadtrat unterstützt diese Projekterweiterungen, da so später notwendige Sanierungen verhindert werden können.

Der Stadtrat unterbreitet diese Bauabrechnung nun dem Grossen Gemeinderat.

abgelegt unter:
Neuste Meldungen RSS