Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Ärztliche Vorsorgeuntersuchung

Um Krankheiten vorzubeugen und beginnende Entwicklungsstörungen rechtzeitig zu erkennen, sind die Schulgemeinden gesetzlich verpflichtet, ärztliche Vorsorgeuntersuchungen in der Kindergarten-, Mittel- und Sekundarstufe durchzuführen. Die Untersuchungen sind daher obligatorisch.

Auf der Kindergartenstufe erfolgt die Untersuchung in der Regel durch den Privatarzt. Die Kosten werden von der obligatorischen Krankenpflegeversicherung übernommen.

Auf der Mittel- (5. Klasse) und Sekundarstufe (2. Klasse) werden die Kosten von der Schule übernommen, sofern die Untersuchung beim Schularzt durchgeführt wird. Die Vorsorgeuntersuchung kann auch bei Ihrem Privatarzt stattfinden. Normalerweise kann die Rechnung der Krankenkasse übergeben werden.

Die ärztliche Vorsorgeuntersuchung umfasst das Überprüfen der Seh- und Hörfunktion, das Messen von Länge und Gewicht und die Kontrolle des Impfstatus. Die Durchführung der Impfungen ist jedoch freiwillig und liegt in der Verantwortung der Eltern. Während der Untersuchung auf der Kindergarten- und Mittelstufe beim Schularzt ist die Anwesenheit eines Elternteils erforderlich.

Schulärzte Telefon Schuleinheiten
Dr. med. Fleur van der Weg 044 932 30 30 Bühl, Guldisloo, Robenhausen, HPS Wetzikon
Dr. med. Stephen Tischhauser 044 932 30 30 Egg, Feld, Robank, Walenbach Primarstufe
Dr. med. Jan-Peter Jorisch 044 932 30 30 Walenbach Sekundarstufe, Zentrum


Zuständigkeitsbereich: Schulische Dienste.